Unsere Hunde

von links nach rechts; Runa, Leeloo und ELE

von links nach rechts
Mimzy, ELE, Leeloo und Runa


E.L.E. (gesprochen; Eli) - Zuchttauglich


 Sie ist am 24.3.2014 geboren.
  •     Gebiss; 6/6 Schere - sehr kräftiges Gebiss
  •     PL 0/0
  •     Lungen und Herz ohne Befund
  •     Schulterhöhe; 21 cm
  •     Farbe: weiss-blau
Eine kräftig aufgebaute Hündin mit freundlichem Wesen. Sehr gepflegt, eine würdige Vertreterin ihrer Rasse.

E.L.E. hat eine sehr eindrückliche Ahnentafel. Es sind bei ihr Namen wie Massar Mini Cooper, Pahkinan, HI-C, Komel Bismark Augustin for Helena und Misty Meadows vertreten.


Bis jetzt zeigt sich E.L.E. als sehr lustige, aufgestellte und unternehmungslustige Hündin, die für jeden Quatsch zu haben ist. Sie liebt frischgewaschene Socken über alles und klaut diese auch bei jeder Gelegenheit aus der Waschküche und bringt sie in "Sicherheit". Zumindest teilweise ist jetzt in unserem Haushalt geklärt, weshalb nach dem Waschen immer wieder Socken "solo" bleiben. Ausstellungen hingegen findet sie nicht so prickelnd, wie wir festgestellt haben. Nichtsdestotrotz hat sie ein SG1 erhalten an der Grenzlandsiegerschau und durfte im Ehrenring laufen.



"Leeloo" Georina It's my dream - FCI - "Pensioniert"

Erworbene Titel
  •     Suisse Sieger 2010 - V1 - Zuchtklasse
  •     Europasieger 2010 - V1 - Zuchtklasse
  •     Suisse Sieger 2011 - V1 - offene Klasse
  •     CACIB Internationales-Championat (6.9.2011)
  •     Beste Zuchtgruppe 1. Platz - 2014
(V= vorzüglich / 1 = Bestnote)

Leeloo ist eine sehr souveräne Hündin. Sie liebt lange Spaziergänge, geht gerne in die Hundeschule, liebt Militarys und stellt sich da auch sehr geschickt an, nur manchmal muss sie auch zeigen, dass sie eine Diva sein kann. Nämlich dann, wenn man mit ihr etwas auf Stoppelgras oder ähnlich unangenehmen Untergrund vorführen möchte.

Das ist total unter ihrer Würde ;-)
Leeloo hat das Mantrailen für sich entdeckt und macht sich richtig toll darin.


Sie ist am 2.9.2008 um 12.25 Uhr geboren.
Ihr Geburtsgewicht war 140 Gramm
  •     Gebiss; vollzahnige Schere
  •     PL; 0/0 (aktueller Untersuch immer noch 0/0 vom 6.12.2011, Praxiszentrum Turbenthal)
  •     Lungen und Herz ohne Befund
  •     Schulterhöhe; 23 cm
  •     Farbe: rot, weiss - schwarz gestromt
Eine schön aufgebaute Hündin mit freundlichem Wesen.
Schön quadratisch aufgebaut, eine würdige Vertreterin ihrer Rasse.

Linien; vom Hause Stüssgen, vom Lindentäle, von Quintana....




Runa - nicht mehr in der Zucht, aber immer noch leidenschaftlich aktiv als Hilfsmama -> sie nimmt alle Welpen unter ihre Fuchtel 

 Runa ist am 1. Dezember 2008 geboren.



  •     Gebiss; 6/6 Schere
  •     PL; 0/0 (aktueller Untersuch vom 6.12.2011, Praxiszentrum Turbenthal)
  •     Schulterhöhe; 21,5 cm
  •     Farbe: rot - schwarz gestromt (brindle)
Erworbene Titel
  •     Suisse Sieger 2014 - V1 - Zuchtklasse   - Gesamterscheinung: eine erfahrene Hündin, die sich gelassen und ruhig präsentiert
Eine etwas zurückhaltende, aber freundliche Hündin. Kräftig und quadratisch aufgebaut, dem Rassestandard entsprechend. Eine würdige Vertreterin ihrer Rasse.

Runa ist anfangs November 2011 bei uns eingezogen. Nach einer Eingewöhnungszeit fühlt sie sich nun rundum bei uns wohl und ist eine wundervoll liebevolle und verschmuste Hündin, die sich durch ihre freundliche Art wunderbar in unser Rudel integriert hat. Lange Spaziergänge liebt sie heiss und kann selbst beim Walken ohne Probleme noch die eine oder andere extra "Galopp-Runde" drehen  ;-) Sie möchte sowieso am liebsten überall und immer mit dabei sein. Für ein Leckerli macht sie alles und voller Freude, wie hier auf den Bildern, auf denen sie einige der vielen Kunststückchen, die sie superschnell gelernt hat, vorführt.

Welpen sind, neben Fressen, ihre Leidenschaft; kein Welpe kommt an ihr vorbei, ohne geputzt und umsorgt zu werden. Wahrscheinlich machen es die anderen Mütter auch einfach nicht so gut wie sie ;-)

Linien; vom Lande Liliput, vom Pommernland, von den Schwarzfischern... 



  Rüden:

"Zorro" alias Puff Daddy von Mexican Dream's


Zorro mit 6 1/2 Wochen
Geboren am 14.11.2011

Gen-Test auf Dilution:
DD, d.h. Zorro ist KEIN Blauträger :-)
Gen-Test auf Merle:
M(c)m (= kryptischer Merle)

Der Merle-Gen-Test war für uns ein Schock; niemals hätten wir erwartet, dass unser wunderschöne, vollfarbige tricolor Rüde das kryptische (nicht sichtbare) Merle-Gen trägt. Nichtsdestotrotz haben wir den Test "zur Sicherheit" gemacht! Aus gutem Grund.







Das kryptische Merle-Gen wird zu 50 % an die Nachkommen weiter gegen. Das heisst; sie tragen das Gen "nur" es wird aber die typische Merle-Färbung nicht ausgeprägt.

Trotzdem darf man einen M(c)m niemals mit einem Merle verpaaren, denn hin und wieder entspringt daraus doch ein "richtiges" Merle (mit Fa. Biofocus abgeklärt). In dem Fall würde aus einer "Merle x kryptisches Merle - Verpaarung" ein Weisstiger, sprich ein homozygotes Merle-Welpchen fallen (mit allen möglichen gesundheitlichen Folgen; Blind- und Taubheit...). Das ist auch der Grund, warum wir diese Tests sehr ernst nehmen und durchführen und uns nicht auf das Aussehen oder die Ahnentafel alleine verlassen!

Gerade bei unserem Zorro kann man nun sehen, wie überaus wichtig das ist. Seine Ahnentafel ist komplett Merle-FREI!!!!

Zorro mit fast einem Jahr
Zorro hat seine Zuchttauglichkeitsprüfung bestanden. Wir sind sehr stolz auf diesen tollen Rüden, der nicht nur einen wunderschönen Phänotyp aufweist, sondern auch einen sehr tollen Charakter hat.

Ergebnis von Zorros ZTP:
Ein schön aufgebauter, offener und sehr freundlicher Rüde mit guter Fellqualität. Sehr gepflegt. Ein würdiger Vertreter seiner Rasse.

Bitte fragen Sie an, wenn Sie eine geeignete Dame für Zorro haben und ein Date buchen wollen.




Gimli of Rivendell

Hat am 16.03.2013 seine Zuchttauglichkeitsprüfung uneingeschränkt bestanden. Details dazu entnehmen Sie bitte aus dem entsprechenden Blog hier:

Gimli ist zuchttauglich





Gimli mit 11 Monaten; Fotografieren macht heiss ;-)

Auch dieser Rüde ist ungemein typvoll und hat ein umwerfendes Wesen.

Herzlichen Dank auch an Lydia, die uns diesen Wonneproppen anvertraut hat.

Gimli haben wir in Zuchtgemeinschaft mit einer ganz tollen Familie bei uns im Dorf gekauft.

Gen-Test auf Dilution: DD, d.h. Gimli ist KEIN Blauträger :-)
Gen-Test auf Merle: wir warten noch auf das Ergebnis von der Firma Biofocus.

Infos zur Farbe blau (Dilution, dd, lilac...) und mehr hier:
Fehlfarben aus dem Hundemagazin
D-Lokus Fellfarben aus dem Hundemagazin


Gimli mit knapp 6 Monaten
Gimli hat am 26. August 2012 an seiner ersten Ausstellung teilgenommen. Er hat alles sehr souverän gemeistert und gleich voll abgeräumt:

  • Bewertung: VV (bedeutet: Vielversprechend und ist die Bestnote bei den Kleinsten) - Suisse Sieger 2012
  • Schönster Chihuahua: 3. Platz
  • Best of Class: 3. Platz

Wir sind riiiiesig stolz auf den kleinen Mann :-)
Herzliche Gratulation an Gabriela, die ihn so toll und souverän an der Ausstellung geführt hat.

2. Ausstellung von Gimli am 17. August 2014 hat er sogar den 2. Platz bei der Körung des schönsten Chihuahua gewonnen:










Unsere Hunde werden ernährt mit: 

BARF und Canis Plus von Naturavetal


Buchtipp: 

 "Hunde würden länger leben, wenn..."

Schwarzbuch Tierarzt, von Dr. med. vet. Jutta Ziegler

In ihrer über 30-jährigen Erfahrung als Tierärztin für Kleintiere und Fachtierärztin für Homöopathie hat Dr. Ziegler zahllose Hunde, Katzen und andere Kleintiere behandelt und sich fortwährend weitergebildet. Zunächst ausgebildet wie jeder andere Tierarzt auch, durchlief Dr. Ziegler im Laufe der Jahre eine Metamorphose vom Bild des klassischen Tierarztes, der von Pharma- und Futtermittelindustrie instrumentalisiert wird, hin zur unabhängigen Tierärztin, die die tatsächlichen Bedürfnisse der Tiere bzw. des tierischen Organismus berücksichtigt und das Wohl ihrer Patienten über die der monetären Gewinnmaximierung stellt.

Mit komplementärmedizinischen Maßnahmen, sog. "sanften" Behandlungen sowie höchster Achtsamkeit und Kompetenz bzgl. der artgerechten Ernährung unserer Vierbeiner, konnte Dr. Ziegler so in den vergangenen Jahren vielen Tieren helfen, denen mit den gängigen Methoden in vielen Praxen wohl nicht mehr hätte geholfen werden können...

Ihre umfassenden und teils auch bitteren Erfahrungen gibt Dr. Ziegler nun im "Schwarzbuch Tierarzt" auch an jene Tierbesitzer weiter, die mit ihren Hunden und Katzen nicht die Möglichkeit haben, in ihre Praxis zu kommen.

Dieses kenntnisreiche, aufklärende und den Leser mitunter auch sprachlos machende Buch kann zahlreichen Tierbesitzern helfen, selbst aktiv und kompetent einen Beitrag zur Gesundheit und Gesunderhaltung ihrer Lieblinge zu leisten und sich nicht durch vermeintliche Experten verunsichern zu lassen