28. August 2013

Kornelius Kaktus und Kokowääh vom Matthof

mit 3,5 Wochen
Beide Rüden sind definitiv vergeben.

Kokowääh ist definitiv für ein ganz tolles Ehepaar reserviert und bekommt da auch ein älteres "Brüderchen" :-)) Er wird in Zukunft den wunderschönen Namen Keiko tragen, nach dem Star-Orca aus "Free Willy"

Kornelius Kaktus kommt zu seinem Halb-Brüderchen Bentley (aus einem früheren Wurf von uns, der aber fast genau so aussieht, wie Kokowääh :-) Wir freuen uns riesig da drüber.



Die zwei Schelme fangen nun so richtig an, ihre Umgebung zu erobern.

Am "Gschirrli-Training" haben sie noch nicht so grosse Freude (das kratzt doch soooooo), aber es wird immer besser und die Ausflüge im Tragetuch sind ihnen auch noch nicht so 100%ig "gschmuuch", aber auch unheimlich spannend (was es daaaaa alles zu hören, sehen und riechen gibt, spaaaannend). Toilettentraining ist soweit abgeschlossen, das haben sie recht gut im Griff, nur im nassen Gras ist es nicht soooo spassig.

Als nächstes beginnt das Autotraining und sobald sie geimpft sind, starten wir in der Welpenspielgruppe durch, mal gucken, wen sie da alles ärgern können ;-))



mit 6 Wochen - Gstältli-Training





Zu den Namen:

Kornelius Kaktus (Figur aus dem Kinderbuch; "Der kleine Drache Kokusnuss kommt in die Schule)





und Kokowääh (Film von und mit Til Schweiger)