4. März 2013

Tulipe - und die unwiderstehlichen Schuhe



Hallo ihr Lieben

Unsere coole Katzendame Luchs interessiert sich immer mehr für Tulipe.
Spielen geht noch nicht, weil Tulipe zu stürmisch ist. Sie zwickt dann die armen Büsis in den Schwanz, Hinterbein, in die Seite... halt überall dort wo sich's so präsentiert.  Und die Büsis finden das dann WIRKLICH GAAANZ UNVERSCHäMT. Immer frisch drauf los, völlig immun gegen die Tatzenhiebe und gegen meine Versuche, das zu unterbinden. Ich komme übrigens langsam an meine Grenzen zwischendurch, denn sie ist dermassen schnell! Dabei steht ihr der Schalk ins Gesicht geschrieben nach dem Motto komm doch, komm doch, Du erwischst mich ja sowieso nicht! Hüpf hüüpf hüpf. - Ein Floh ist lahm dagegen!

Zum Glück lässt sie sich gut ablenken und so gewinne ich im Moment immer noch.
Eugen hat sich entschieden, dass er mit DIESEM DING nur was im schlafenden Zustand zu tun haben will. Sonst ist sie zu gefährlich.

Apropos Büsi, unsere Hofkatzen sind ja jetzt rollig, sie singen und gurren und miauen und rufen den ganzen Tag. Und Tulipchen findet es ganz lässig, denn endlich sind die Katzen so anständig und begrüssen standesgemäss mit Fudi zeigen! Wobei ich schauen muss, dass sie sie nicht zwickt.

Ueberhaupt ist sie ein bisschen zerstörerisch drauf.
Im Moment ist nichts mehr sicher vor ihren Zähnchen. Ich muss wohl bald mit den Homöopathischen Zahnkügelchen starten.
Das Bild meiner Schuhe habt ihr ja gesehen.
Letzte Woche ist sie mir aus der Wohnung gewedelt und zielstrebig die Treppe rauf zu den Schuhen der Nachbarn. Ui, hab ich Glück gehabt dass Lüchsli ein bisschen gebremst hat. Also Mäuschen hat sich beherrscht. Und ich bin sehr dankbar dafür.

Gestern waren wir in Zug am See etwas Stadtluft schnuppern und gefährliche Enten anschauen...
Was soll ich sagen? Souverän gemeistert auch das und nebenbei noch Leute bezirzt.
so ich muss schliessen. Irgendetwas zerpflückt sie gerade wieder... Danach geht’s in die Welpen Spielstunde.

Bis bald mit neuen Geschichten
MTh